Freizeitfahrplan

Elsass und Vogesen - Ausflüge mit Bahn und Bus

Altkirch und der Sundgau


Den südlichsten Teil des Elsass bildet – im Gegensatz zum Nordgau – der Sundgau. Das unspektakuläre Hügelland beginnt südlich von Mulhouse und erstreckt sich bis an die Ausläufer des Schweizer Jura. Es ist mit seinen beschaulichen Dörfern und kleinen Seen ein beliebtes Wandergebiet.

Altkirch Fontaine de la ViergeAltkirch, Fontaine de la Vierge, Foto: Rauenstein/WikipediaHauptort des Sundgaus ist das Städtchen Altkirch, das sich auf einem Hügel über dem Tal der Ill erhebt. Beim Rundgang durch den Ort verdienen besonders das Rathaus (18. Jh.), der Brunnen auf der Place de la République (Überreste der alten Kirche) und die Porte de Belfort (16.-18. Jh.) unsere Aufmerksamkeit. Neben dem Rathaus befindet sich in der alten Vogtei das Sundgau-Museum, das anschaulich über die Geschichte dieses Landstrichs informiert.

Weit im Süden des Sundgau, bereits nahe der Schweizer Grenze, ist auch der zweitgrößte Ort der Region, das Städtchen Ferrette mit seiner beeindruckenden Burgruine einen Besuch wert.

So kommen Sie hin:
Altkirch ist gut mit den TER-Regionalzügen auf der Strecke Mulhouse–Belfort zu erreichen. Ferrette ist mit der Buslinie 851 von Mulhouse und Altkirch zu erreichen. Da die wenigen Busverbindungen nach Ferrette schlecht auf die Züge aus Freiburg und Müllheim abgestimmt sind, empfiehlt es sich, auf dem Weg dorthin einen Stopp in Altkirch oder Mulhouse einzulegen.

Fahrplan 43 Freiburg – Müllheim – Mulhouse – Altkirch – Belfort
Fahrplan 431 Freiburg – Müllheim – Mulhouse – Altkirch – Ferrette

Weitere Informationen:
Altkirch / Sundgau:
Tel. 0033-(0)3 89 40 02 90, www.sundgau-sudalsace.fr


>> VCD-Fahrplankarte der Region

>> Tourentipps Altkirch Sundgau

<< zur Regionenübersicht

Anzeige

  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen