Freizeitfahrplan

Elsass und Vogesen - Ausflüge mit Bahn und Bus

Navette des Crêtes

TaubenfelsenDer Taubenklangfelsen am Vogesenkamm – ganz in der Nähe hält die Navette des Crêtes, Foto: Hannes LinckUnter diesem Begriff werden Busse zusammengefasst, die 2019 täglich vom 17. Juli bis zum 15. August auf der Vogesen-Kammstraße zwischen dem Col du Calvair (Lac Blanc) und dem Markstein pendeln.

Aus verschiedenen Talorten gibt es Zubringerbusse, die von Baden aus über Colmar und Mulhouse zu erreichen sind und u.a. auch den Grand Ballon und den Vieil Armand (Hartmannsweilerkopf) erschließen.

Für alle Navette-Busse gibt es Tagespässe für 6,- (einzel) und 15,- € (Gruppe bis 5 Personen). Kinder unter 12 Jahren sowie Fahrräder fahren kostenfrei mit.

So kommen Sie hin:
Aus Südbaden gibt es mehrere Möglichkeiten, an den meisten Tagen über Colmar und Mulhouse zum Vogesenkamm zu gelangen (Fahrtzeit ab/nach Freiburg zwischen 2:15 und gut 4 Stunden) . Die meisten Verbindungen gibt es Mo-Fr, die schnelleren führen von Freiburg über Mulhouse zum Markstein. Oft ist auch eine Kombination von Anfahrt über Colmar und Rückfahrt über Mulhouse interessant. Über Mulhouse sind auch Mo-Sa der Hartmannsweilerkopf (Vieli Armand) und der Grand Ballon erreichbar. Die möglichen Verbindungen aus dem Breisgau finden Sie im folgenden
Fahrplan 39 Freiburg-Colmar/Mulhouse-Vogesenkamm

Weitere Informationen und die ausführlichen Fahrpläne der Navette-Busse:
Hier


>> Tourentipps zur Navette des Crêtes hier ab Frühjahr 2018

<< zur Regionenübersicht

Anzeige

  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.