Freizeitfahrplan

Elsass und Vogesen - Ausflüge mit Bahn und Bus

Than und das Tal der Thur

Thann ist der südliche Endpunkt der elsässischen Weinstraße. Mit seinem berühmten gotischen Theobaldusmünster (Saint-Thiébaut) in der historischen Altstadt und den Weinbergen rundum lädt die kleine Stadt zum Verweilen ein.

Thann MunsterThann mit seinem Münster, Foto: R.v.Rees/WikipediaDas aus rotem Sandstein erbaute Münster zeichnen besonders das mit reichem Figurenschmuck versehene Westportal, das Chorgestühl (15. - 16. Jh.) und die schönen Glasfenster im Chor (15. Jh.) aus. Am Ufer der Thur finden wir den ,Hexenturm’. Dieser Überrest der Stadtbefestigung (15. Jh.) mit der großen runden Haube beherbergt ein kleines Weinmuseum. In etwas weiter östlich gelegenen Vieux-Thann lohnt St-Dominique, die älteste Marienkirche des Elsass, einen Besuch.

Das Tal der Thur zieht sich von Thann weiter nach Nordwesten in die Vogesen bis zum Stausee von Kruth-Wildenstein mit Bademöglichkeit.

So kommen Sie hin:
Vom Bahnhof Mulhouse Ville fahren die ganze Woche hindurch sowohl die TER-Züge über Thann nach Kruth als auch (vom Vorplatz) die neuen Tram-Trains bis Thann-St-Jacques. Vom “Hauptbahnhof” Thann bzw. vom Rathaus fahren die Busse der Line 519 über Kruth bis nach Wildenstein.

Fahrplan 42 Freiburg – Müllheim – Mulhouse – Thann – Kruth

Weitere Informationen:
Thann und Umgebung:
Tel. 0033-(0)3 89 37 96 20, www.alsace-tourisme-thann.fr
Vallée de Saint-Amarin:
Tel. 00 33-(0)3 89 82 13 90, www.ville-saint-amarin.fr


>> VCD-Fahrplankarte der Region

>> Tourentipps Thann Tal der Thur

<< zur Regionenübersicht

Anzeige

  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen